Gesellschaft für Automatisierungstechnik mbH

Referenzen

MSR-Montage für Zellstoffwerk Stendal Pulp Mill, Arneburg

Auftraggeber: RWE Solutions, Duisburg
Konsortium AFI ABB/FMT/INTEGRAL, Dresden  
Kunde: ABB Gebäudetechnik, Dresden
Betreiber: Zellstoffwerk Stendal, Arneburg

Nachdem der Gesamtauftrag für die Instrumentenmontage an einen Wettbewerber vergeben wurde, wurden wir kurzfristig mit der MSR-Montage für die Wasseraufbereitungsanlage (Planungsfirma Linde KCA, Dresden) beauftragt.

Die viersträngige Anlage dient der Aufbereitung von Elbe-Flusswasser zu Prozesswasser und hat einen Durchsatz von 3.100 m³/h.

Unter Einhaltung des in Verzug geratenen Terminplans wurde von uns innerhalb von sechs Wochen die komplette Instrumentenmontage ab/bis zu örtlichen Verteilerkästen realisiert, einschließlich

Prozessverrohrung, Geräteverkabelung und Zuluftversorgung für:

  • 56 Drucktransmitter
  • 31 Durchflussmessungen
  • 28 Niveaustände
  • 23 Temperaturen
  • 21 Wasseranalysegeräte
  • 26 pneumatische Regelventile
  • 98 pneumatische Auf-/Zu-Ventile
  • 63 Handventile mit Endlageninitiatoren
  • 6 Stellventile mit elektrischem Antrieb
  • 68 Verteilerkästen
  • 5.200 m Kabel
  • 3.400 m Luftschlauch
  • Loop Test mit Leitsystemlieferant
      

Neben der Installationsausführung gehörte die Durchführung des Looptests in Verbindung mit dem DCS-Systemlieferanten zu unserem Auftragsumfang.

Im Anschluss an die Montagearbeiten wurden wir im Rahmen der ABB-Bauleitung mit der Überwachung der MSR-Feldinstallation beauftragt.



Firmenemblem der Zellstoff Stendal GmbH auf dem Rohstoff




Ausschnitt aus dem Verfahrensblockbild der Anlage

©2022gat GmbH

Diese Seite ist leider nicht für mobile Endgeräte optimiert. Gerne können Sie unsere Seite aber über einen Desktop Computer besuchen!

©2022gat GmbH